In der Reality-Serie Spritz-Girls geht es um heisse Frauen, die sich von starken Männern zu feuchten Abenteuern verleiten lassen. Dass dabei echte und ungespielte Geilheit zu erleben ist, beweisen die Squirt Porno Szenen, in denen es den Frauen besonders nass kommt.

Bei einem Squirt Porno echte Naturgeilheit erleben

Beim Squirt Porno echte Naturgeilheit erleben - Die Spritz Girls - Squirting So wie Männer sich dabei schwer tun, ihren Orgasmus nur vorzutäuschen, so kann auch ein „nasser Orgasmus“ von Frauen als Ausdruck höchster Erregung nicht erzwungen werden.

Darum ist auch die ganze Geilheit wirklich echt, die man von Olga in dieser Folge der Spritz Girls zu sehen bekommt. Zunächst wartet sie noch ganz brav auf der Couch, um nach der Aufforderung durch den Kameramann sexy für die Zuschauer zu tanzen. Dabei kann man unter ihrem knapp geschnittenen Lack-Kleidchen schon die knackigen Formen der jungen Russin erahnen.

Als sie den Rock etwas lüftet, gibt sie auch den nur mit einem String geteilten Knackpo zur Sicht für die Zuschauer frei. Ihr Drehpartner Markus kann in diesem Moment nicht länger an sich halten: Mit nacktem Oberkörper stürmt er das Set, um den knackigen Po von Olga erst einmal selbst mit seinen Händen zu testen. Bei so viel angestauter Geilheit und zwei trainierten, braungebrannten Körpern braucht es keinen großen Auslöser mehr, um die Action mit dem Muskelmann Markus und der Bitch Olga für einen versauten squirt porno zu starten.

Versaute Bitch lässt Markus nach Öl bohren

Markus lässt es sich nicht zweimal sagen, dass er sein Bohrgerät auspacken soll. Mit seinem mächtigen Werkzeug geht er auf die Suche nach einer lukrativen Pipeline, um Olgas Geilheits-Lagerstätten lustvoll-spritzig anzubohren. Als er schließlich fündig wird, macht die Bitch Olga ihrem Namen als Spritz Girl alle Ehre.

Unbegrenzt und immer aktuell kannst man diese und andere Folgen im Fundorado Abo sehen – dieses gibt es schon zum Paketpreis von unter 10 Euro.



Weitere Videos aus der Serie: Die Spritz Girls – Squirting